Alltag

Es ist kalt.

Mal regnet es, mal scheint die Sonne.

Der letzte Weihnachtsbaum hat einen neuen Platz gefunden.

Die Haifischzähne am Südstrand entpuppen sich als Lichtspalier.

Es ist wieder Schule.

An einem dämmrigen Morgen begleite ich meine Klasse bei ihrem Dünentag.

Wir fahren in unseren ‘Stadtpark’ und wollen die Düne als Lebensraum erkunden.

Vier Stationen laufen wir ab und erfahren etwas über Robben und Vögel, den Lebensraum Wasserspülkante und die Geologie der Insel.

Mich faszinieren immer die unterschiedlichen Strukturen, die sich Lebewesen schaffen, hier die Tunnelanlage von Dreikantwürmern –

da ein Habitat von so winzigen Tieren, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können.

Noch sind die Basstölpel nicht eingetroffen.

Mein Platz liegt am Sonntag in der Sonne.

Hier lagen wir oft im Gras.