Welcome to our garden

Es hat in D. viele Gärten – man kann Tage in ihnen zubringen.

Man findet getriebene Dichter

eigenartige Haine –

verträumte Künstler –

inspirierte Architekten –

blühende Zitronenbäume –

legendenumwobene Türme –

Himmel –

und einen verwunschenen Garten.

In ihm leben alte und junge Götter

Schwestern –

und andere Wesen.

Kein römischer Brunnen empfängt dich …

dort fließt ein kleiner Bach …

im Teich spiegelt sich die Welt.

…. Erinnerungen an einen anderen Garten, wo wir uns trafen, steigen auf….

Namasté