Nacht

Den Blick aus meinem Schlafzimmerfenster auf den Binnenhafen habt ihr ja alle schon gefühlte hundertmal gesehen, bei Sonne, bei Regen, mit Menschen oder mit ohne.

Aus der Küche sehe ich aber in der entgegengesetzten Richtung auf die Lagerhallen der Duty-Free-Händler und der Offshore-Leute. Wie alle Neuzugänge wohne ich nämlich bis auf Weiteres im Südhafen.

image

Eine Menge Wasser weht in Schwaden vorbei und kann sich nicht entscheiden, ob sie jetzt Regen oder Nebel sein möchte. Brian Eno verbreitet aus dem Küchenlaptop U-Boot-Geräusche. Alles gut.