Andere haben eine Katze…

…ich habe eine Insel.

Manchmal ist sie kuschelig und manchmal kratzbürstig, ohne daß man versteht, warum. Sie redet nicht dazwischen. Und ebenso hat sie schwierige Eßgewohnheiten (für einen Vegetarier jedenfalls): Fisch. Fiiisch. Und Schalentiere. Jööörg!

Sie ist mal die Insel, mal der Felsen, (im Gegensatz zu den übrigen Nordseeinseln, was auf Nachfrage Gegenstand einer überaus pingeligen geologischen Ausführung sein könnte, aber nicht jetzt, Liebling…), mal Dorf, mal Tourifalle, mal Windenergie-Logistik-Standort.

image

image

Ich kann es nicht begründen: Ich fühle mich einem Stück Erdboden verbunden, zum ersten Mal in über fünfzig Jahren. Ist das ein Fall für irgendeinen Arzt?